351-925-851-536 naturahorsespt@gmail.com

Hallo! Ich bin Joana Junkermann.

Ich bin seit meinem dritten Lebensjahr in Kontakt mit Pferden und wann immer sich die Chance ergab versuchte ich in ihrer Nähe zu sein. Später vertiefte ich mein Wissen übers  Pferd und übers Reiten durch Praktiken, Reitstunden und durchs Arbeiten in einigen Reitzentren in Portugal und Deutschland.

Die Absicht war nie, nach den Wettkämpfen oder den spezifischen Modalitäten des Reitens Ausschau zu halten, sondern einen sehr entspannten und angenehmen Kontakt mit dem Pferd zu haben im Rahmen von Spaziergängen/Ausritten im Freien oder einige spielerischere Übungen auf dem Reitplatz.

Jetzt habe ich mich der Herausforderung gestellt, ein eigenes Projekt mit 7 Pferden zu kreieren, die alle aus weniger würdevollen Situationen stammen und ihr neues ruhiges Leben geniessen.

Der Umgang mit den Pferden folgt der pädagogischen Linie des “Natural Horsesmanship”, die klare und ruhige Kommunikation sucht und den Pferden eine enspanntere und bessere Wahrnehmung dessen ermöglicht, was von ihnen erwartet wird.

Es steht im Gegensatz zu einem traditionelleren Konzept, bei dem die Philosophie darin besteht, den Willen des Tieres zu “brechen” und es zu einer Art Arbeitsmaschine zu machen.

Es basiert im Wesentlichen darauf, das natürliche Verhalten dieser Tiere zu beobachten, um dadurch zu lernen.

In der Natur haben Pferde Hierarchien, definierte Grenzen und offensichtliche Gesten zur Kommunikation etabliert, wir Menschen erwarten oft von dem Tier, das es weiss was erwartet wird, aber zuerst und als Hauptgrundlage muss eine gegenseitige Verständigung gelten.

Bei der Arbeit mit Pferden ist es daher wichtig, diese Basis der Kommunikation zu schaffen wie auch Ihre Bemühungen zu belohnen und die inhärente Persönlichkeit jedes Einzelnen zu respektieren.

 

Wir sind auf der Quinta da Samoqueirinha, einer ländlichen Tourismus Anlage mit 22 Hektar zwischen Vila Nova de Milfontes und São Luís, umgeben von einer wunderschönen Landschaft zwischen den Bergen und dem Fluss im Herzen des Naturparks von der Südwest-Alentejo und Vicentina Küste.

Zusätzlich zu den Pferden hat diese Anlage auch einen Streichelzoo mit vielen Tieren. Ausserdem verfügt der Ort über 9 Zimmer und ein Appartment.

Die Farm bietet viel Platz für die Pferde, die ihre Freizeit auf der Weide in der Herde verbringen können.

Bis nach Vila Nova de Milfontes sind es 9 km (20 Minuten mit dem Auto), wo Sie schöne Strände, lokale Küche und viele andere Aktivitäten zu erkunden haben.

Die Aktivitäten werden in dieser Gegend realisiert und mann kann die lokale Flora und die rustikalen Landschaften des Alentejo erkunden.

Es gibt sechs Stuten und ein Wallach, alle liebenswürdig aber mit sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten … Mehr sehen.

Menü schließen